Mail

Der Umgang mit Spam

Der Mail-Server bewertet bei eingehenden Mails, wie wahrscheinlich es ist, dass es sich um Spam handelt. Wird ein bestimmter Schwellenwert überschritten, so wird die Email als Spam klassifiziert und landet direkt im entsprechenden Ordner. Sollte dies mal nicht klappen, so sollte die betroffene Email in den Spam-Ordner verschoben werden. Dadurch lernt das System, "gute" Emails (Ham) von "schlechten" Emails (Spam) zu unterscheiden.

Der Infostore (Drive)

Der Infostore bietet eine einfache Möglichkeit, Dokumente beliebiger Art auf dem Server zu speichern. Von dort können sie als Email-Anhänge im Webinterface verschickt, oder anderen durch einen Link zugänglich gemacht werden. Desweiteren lässt sich der Infostore über folgende URL in allen gängigen Betriebsystemen als Laufwerk verwenden:

https://mail.metalabs.de/servlet/webdav.infostore

Synchronisation

Der Zugriff auf die Groupware-Dienste ist grundsätzlich nur verschlüsselt möglich.

Bei der Konfiguration der herkömmlichen Desktop-Programme sollten die notwendigen Einstellungen automatisch gefunden werden. Unter Mac OS und iOS muss man lediglich einmal die Seite autoconfig.metalabs.de besuchen um ein Autokonfigurations-Profil zu erhalten.

IMAP Server: mail.metalabs.de

SSL verschlüsselt über Port 993

SMTP Server: mail.metalabs.de

SSL verschlüsselt über Port 465 Benutzername: Email ohne Domain e.g.: MaxMustermann@metalabs.de => MaxMustermann

Web Interface:

URL: https://mail.metalabs.de

CalDav | CardDav:

Abgleich von Terminen und Kontakten Server: https://dav.metalabs.de SSL verschlüsselt über Port 443